Real Life Pentesting im usd PentestLab

Mit einer ständig wachsenden Anzahl vorkonfigurierter Serverumgebungen, unterschiedlicher Technologien und Schwachstellen verschiedener Schwierigkeitsgrade, können Pentester ihr methodisches Können, ihre Kreativität und ihr Durchhaltevermögen im „Real life Pentesting“ trainieren. Keine Einzelaufgaben. Keine Berichte. Keine Jury. Nur Können zählt.

Neben der Nutzung durch unsere eigenen Pentester, stellt unser PentestLab die Schulungsumgebungen für unsere Kunden in Veranstaltungen der CST Academy bereit. Die Plattform ist zudem die technische Basis der regelmäßig stattfindenden Hackertage für Studenten und Hochschulen.

  • LabManager

    LabManager

    Mit Hilfe des LabManagers bietet das HeroLab die Möglichkeit, individuelle Umgebungen zu definieren, um zielgerichtete und bedarfsorientierte Trainings durchzuführen.

  • Hacking on Demand

    Hacking on Demand

    Wenn der Einstieg ins Training schnell erfolgen soll, kann das „Hacking on Demand“ genutzt werden, wobei dem Pentester zufallsbasiert ein Pool anfälliger Systeme zugeordnet wird.

  • Rankingfunktionen

    Rankingfunktionen

    Sich mit anderen messen. Skillpoints verbunden mit einer Rankingfunktion ermöglichen das Einschätzen der eigenen Fähigkeiten und der persönlichen Weiterentwicklung.

  • Certification Programm

    Certification Programm

    Wir bieten die Teilnahme am Hero Certification Program an, über das Pentester nach erfolgreicher Bearbeitung der dazu nötigen Aufgaben, ihr persönliches Zertifikat erhalten können.

null

Wo die Reise hingeht.

Das HeroLab ist kein statisches Konstrukt. Das geht schon deshalb nicht, weil die Welt der IT-Sicherheit sich in stetem Wandel befindet. Feedback aus allen Nutzergruppen findet heute bereits Eingang in die Roadmap des usd HeroLabs. Weitere Funktionalitäten befinden sich bereits in Planung und Entwicklung. „Battle of Heroes“, „Bug-bounty Environment“ und „Games“ sind nur eine Auswahl der Schlagworte, die für die Features stehen, die noch kommen werden.